B a c k g a m m o n - L i g a  
 
  T U R N I E R - R E G E L N 22.10.2017 18:57 (UTC)
   
 
Um Turniere mit uns spielen zu können musst Du Mitglied in der Liga der „Rolling Stone“ sein – die Mitgliedschaft ist kostenlos und kann jederzeit wieder gekündigt werden. Du findest den Link zur Anmeldung oben auf dieser Seite – solltest Du Hilfe benötigen, werden Dich unsere Admins, Head T.D.´s und T.D.´s gerne unterstützen.
Im Anschluss an die Grundsätze werde die verschiedenen Turnierarten erklärt.

Eine Übersicht der angelegten Turniere findest Du im Kalender – zusätzlich werden sie über Werbung in der Lobby des Hamburger Hafens oder über den Messenger bekannt gegeben.
Zur besseren Orientierung sind die Turniere im Kalender farblich zu unterscheiden:
ein Double-Elim ist rot, ein Single-Elim blau und Swiss-Elims lila gekennzeichnet.

Folgende Informationen findest du unter der Turnieranzeige im Kalender:

Oben steht die amerikanische Spielzeit und der Name von der Turnierleitung – amerikanisch, weil die Liga unter Cases (www.myleague.com) organisiert ist.
Darunter steht der Jump – wenn Du über die Backdoor in den Hamburger Hafen gehst, kannst du oben auf der Seite den Link „Jump“ anklicken und mit der Nummer direkt zum Turnier gelangen.
Unter dem Jump findest Du die Information ob Du das Turnier alleine bestreitest (1 vs 1), oder ob es eine Team-Turnier (2 vs 2) ist – für ein Team-Turnier musst Du Dir rechtzeitig eine/n PartnerIn suchen. Dies kannst Du in der Lobby tun,  z.B. wenn Du noch keine Liga-SpielerInnen im Messenger hast oder privat kennst – die Turnierleitung unterstützt Dich dabei.
Anschließend wird bekannt gegeben, wie viel Bux Eintritt das Turnier kostet. Bux ist eine Art Spielgeld – je mehr Felder Du bei der Anmeldung anklickst, desto mehr Bux erhältst Du zum Start in der Liga. Der Eintritt wird nach Ende des Turniers unter den GewinnerInnen des Turniers verteilt.
Hinter dem Eintritt steht der Status des Turniers – „Register“ bedeutet, dass Du Dich anmelden kannst. Geöffnet ist das Turnier dann jedoch noch nicht, und Du musst Dich später noch mal einchecken. „Check-In“ bedeutet, Du kannst Dich direkt einchecken und bist Turnier-TeilnehmerIn.
Wenn Dich die amerikanischen Zeiten verwirren, findest Du die mitteleuropäische Zeit unter Location. Außerdem steht hier, um welche Punktzahl gespielt wird.
Wenn Du in einem Turnier Donation + eine beliebige Zahl siehst, bedeutet dies, dass die Turnierleitung Bux vom eigenen Konto spendiert. Die Donation wird nicht aufgeteilt, sondern zusätzlich zur Ausschüttung der Eintritts-Bux an den/die TurniergewinnerIn ausgezahlt.

So meldest Du Dich in einem Turnier an und das sagt Dir die Turnier-Seite:

Möchtest Du als Liga-Mitglied ein Turnier mitspielen, klickst Du es im Kalender an oder Du gehst über den Jump im Hamburger Hafen, den Du zuvor über die Backdoor der Rolling Stone betreten hast.
Du gelangst damit auf die MAIN-Seite des Turniers.
Unter REGISTER kannst Du Dich nun registrieren – Du gibst Deinen Nick und Dein Passwort ein, setzt einen Haken in das Kästchen „I have read over the rules and agree to abide by these rules“ (sagt, dass Du die Turnierregeln gelesen hast und Dich mit Ihnen einverstanden erklärst) und klickst auf Register. Mit dem gleichen Vorgang kannst Du aus dem Turnier aussteigen, indem Du statt Register den Button Withdraw anklickst.
Unter TEAMS kannst Du gucken, welche Liga-SpielerInnen an dem Turnier teilnehmen. PRIZES zeigt Dir, wie der Eintritt unter den Teilnehmenden verteilt wird. Unter RULES kannst Du Dir bei Bedarf noch einmal die Turnierregeln durchlesen.
Der PASSWORD MAILER kommt im Prinzip nur zum Einsatz, wenn ein Team zufällig zusammengesetzt wird (das Turnier ist dann extra so ausgeschrieben) – Du kannst Dir damit Euer Passwort per Mail schicken lassen. Vorsichtshalber solltest Du auch in Deinem Spam-Ordner gucken, da viele englischsprachigen Mails automatisch dort hin verschoben werden.

Der Start des Turniers wird in der Lobby bekannt gegeben – Du musst nun die Turnier-Seite aktualisieren (z.B. über F5) und erhältst einen zusätzlich Link STANDINGS. Hier kannst Du sehen wer gegen wen spielen muss – die so genannten Paarungen.
Grundsätzlich öffnet der Erstgenannte einer Paarung den Tisch und stellt ihn auf „geschützt“, damit sich fremde SpielerInnen nicht an den Turniertisch setzen können. Danach stellst Du die Punktzahl ein, um die laut Turnierausschreibung gespielt wird. In der Regel finden Turnierspiele gewertet statt – Ausnahme hiervon bildet das Team-Turnier (siehe Beschreibung), damit ein Platzwechsel während des Spiels stattfinden kann. Nun lädst Du Deine/n GegnerIn ein und Ihr beginnt Euer Spiel.

TURNIERSPIELE HABEN GRUNDSÄTZLICH VORRANG VOR ANDEREN SPIELEN!!!
Verzögerungen des Turniers sind zu vermeiden und können eine Disqualifikation durch die Turnierleitung zur Folge haben.

Wer oder was ist BYE?

Sollte die Anzahl der SpielerInnen nicht geeignet sein, dass alle im ersten Spiel eine/n GegnerIn haben, wird per Zufall „Bye“ verlost. Die Turnierleitung hat hierauf keinen Einfluss. Ist „Bye“ Dein Gegner, hast Du das erste Spiel gewonnen – Herzlichen Glückwunsch!

Verdopplung

Verdopplung ist bei den Rolling Stone-Turnieren grundsätzlich erlaubt. Nimmst Du eine Verdopplung an, spielst Du also um die doppelte Punktzahl wie zuvor. Lehnst Du eine Verdopplung ab, verlierst du die Punktzahl, um die Ihr spielt. Das Verdoppeln ist ein strategisches Instrument. Beispiel: Du liegst vorn und Dein Gegner könnte das Spiel nur noch durch einen Pasch gewinnen – in dem Fall wird er eine Verdopplung kaum annehmen. Oder: Ihr spielt ein Match auf 3 Punkte, Du hast die ersten beiden Spiele verloren, kannst das dritte Spiel aber für Dich entscheiden – wenn Du nun verdoppelst, kannst Du das Match gewinnen; wenn Du es verlierst, ist es egal ob einfach oder doppelt verloren.

Dein/e GegnerIn nimmt die Einladung nicht an, spielt nicht weiter oder hat den Tisch verlassen – was nun?

Möglicherweise liegt ein Systemfehler vor und jemand ist „geflogen“, kann also nicht spielen. Bitte melde dies sofort in der Lobby, damit die Turnierleitung die Person „on clock“ setzen kann. Das bedeutet, dass Dein/e GegnerIn nun 10 Minuten Zeit (Boottimer) hat die Probleme zu beheben und das Turnier weiter zu spielen.
WICHTIG: Du darfst eine Niederlage im Turnier nicht erzwingen, sondern musst warten bis der Boottimer abgelaufen ist und die Turnierleitung das Spiel für Dich als gewonnen reportet – ein Erzwingen der Niederlage führt ansonsten zu Deiner Disqualifikation!!!
Wenn Du selber geflogen bist, melde Dich bitte sofort nach Deiner Rückkehr in der Lobby, damit die Turnierleitung Deine Boottimer-Zeit stoppen kann.
In keinem Turnier kann der Boottimer („on clock“) mehr als 3 mal gesetzt werden – beim vierten „Freiflug“ reportet die Turnierleitung die Spiele als verloren und der/die SpielerIn scheidet aus.
Weitere Regeln zum Boottimer kannst Du den Beschreibungen der einzelnen Turnierarten entnehmen.

Du hast Dein Spiel gewonnen – wie geht es weiter?

Herzlichen Glückwunsch! Gib Deinem/Deiner GegnerIn einen Moment Zeit, das Spiel zu reporten und aktualisier Deine STANDINGS um zu sehen, wer Dein/e nächste/r GegnerIn ist. Stehst Du in der Paarung oben, lädst Du ihn/sie ein – stehst Du unten, wirst Du eingeladen.

Du hast Dein Spiel verloren – wie geht es weiter?

Kopf hoch… es ist nur ein Spiel! Du reportest das Spiel einmal in der Lobby (lost vs … oder verloren gegen…) und einmal auf der Turnierseite selbst. Hierfür klickst Du auf der Turnierseite REPORT an, gibst Dein Passwort ein und klickst den/die GewinnerIn an – Enter oder Report… und weg damit. In einem Single-Turnier bist Du damit ausgeschieden – im Swiss oder im Team musst Du Deine Standings aktualisieren um zu sehen, gegen wen Du weiter spielst.

Unstimmigkeiten der SpielerInnen sollten nicht im Turnier geklärt werden. Ist dies jedoch nötig, dann zieh bitte die Turnierleitung hinzu und klärt dies gemeinsam am Tisch – in der Lobby hat das nichts verloren!
Provokationen und/oder Beschimpfungen gegen andere Liga-SpielerInnen sind zu unterlassen – während eines Turniers kann dies zum Ausschluss aus dem Turnier führen. Gegebenenfalls kommt es dadurch auch zu einer befristeten Sperrzeit – der/die betreffende SpielerIn ist dann auf der Hauptseite im „Straflager“ zu finden. Sollte dies nicht zu einer Besserung des Verhaltens führen ist auch ein Ausschluss aus der Liga möglich – wir legen Wert auf Fairness!
Grundsätzlich ist den Anweisungen der Turnierleitung Folge zu leisten. Angezweifelte Entscheidungen der Turnierleitung sind unter Hinzuziehen eines Admins über den Messenger oder an einem privaten Spieltisch zu klären.


 
  N A V I G A T I O N
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Z E I T
  Werbung
  B A C K D O O R

HIER ZUM HAFEN

  M O N A T S T U R N I E R E - APRIL

SINGLE - REGULÄR

SINGLE - NO HIT

SWISS - REGULÄT

SWISS - NO HIT

TEAM - SINGLE

  T U R N I E R L E I T E R - L O G I N

T D

H T D

A D M I N

B E W E R B U N G

  M U S I K - R A D I O

Discofox Fm

Trucker Radio

Radio-poco-loco

Light Radio

Dein Web Radio

Timetravel Radio

Heute waren schon 9773 Besucher (15695 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=